1. Aktive Mitgliedschaft

Mitglied der Harzliga werden und Dart aktiv mitspielen. Wie geht das?

Was ihr dafür tun müsst.

Bereits bestehende Dart Clubs nehmen ganz einfach Kontakt zum Vorstand der F.D.S.L.H. e.V. auf. Alles Wichtige bekommt ihr dort zu erfahren, von A-Z.

Auch unterstützen wir euch gerne bei der Gründung eines Dart Clubs mit Rat und Tat.

Interessierte Spieler die gerne mitspielen möchten aber nicht so recht wissen wie sie es anstellen sollen, bekommen über unseren Vorstand Dart Clubs genannt, die vorrangig im Einzugsbereich ihres Wohnorts liegen. Gerne unterstützen wir euch bei der Suche, indem wir Kontakte vermitteln oder auch herstellen. Soweit es uns möglich ist, leisten wir sehr gerne Hilfestellung.
In der Regel gibt es auch immer Dart Clubs die gerne neue Mitspieler aufnehmen.
Habt ihr dann einen passenden Club gefunden, erledigt dieser alle weiteren Formalitäten und schon seid ihr auch dabei.

In diesem Sinne. Meldet euch bei uns, wir helfen gerne.

infoharzliga.de


Alle anfallenden Gebühren.

Für eine Saison werden folgende Meldegebühren erhoben.

15,00 €  Verwaltungsgebühr pro Mannschaft / Jahresgebühr

15,00 €  Mitgliedsbeitrag pro Spieler / Jahresbeitrag (ab der Saison 15/16)


Sport Fördergelder.                    Bezirksliga                    Bezirksklasse                   Kreisliga                           Kreisklasse

Saisonbeitrag.                        160,00 €                 160,00 €                 120,00 €                            80,00 €


Beispiel für eine Mannschaft in der Kreisklasse:                        

1.   DC Beispie 15,00 € MannschaftsmeldegebührDiese ist parallel zur Meldung zu entrichten
2  6 Spieler   a.15€ 90,00 € Mitgliedsbeiträge 
3.   Sport Fördergeld 80,00 € 

                                                      185,00 €  gesamt. Das ist das sogenannte Startgeld für eine komplette Saison.



2. Passive Mitgliedschaft

Die Freie Dart Sport Liga Harz e.V. bietet jedermann die Möglichkeit der passiven Mitgliedschaft.
Passive Mitglieder sind grundsätzlich Jugend-Fördermitglieder.
Die Rechte und Pflichten der passiven Mitglieder unterscheiden sich nicht von denen der Aktiven.
Für jedes Mitglied hat die Satzung der FDSLH allumfassende Gültigkeit.
Eine Mitgliedschaft beginnt ab Datum der Entrichtung der Mitgliedsgebühr und endet automatisch
nach Ablauf von 12 Monaten. Die Mitgliedschaft kann auch bis auf Widerruf beantragt werden. Eine Rückerstattung von Gebühren und Beiträgen ist bei vorzeitiger Kündigung der Mitgliedschaft ausgeschlossen.

Gebühren und Beiträge:
Die Jahresgebühr beträgt 15,- Euro ab der Saison 15/16 und verteilt sich wie folgt: 
9,- Euro Verwaltungsgebühr und 6,- Euro Beitrag für den Jugend Förderetat.

Passive Mitglieder, die ihre Mitgliedschaft in ein aktives Verhältnis umwandeln möchten, um selbst am Spielbetrieb der Harzliga teilzunehmen, entrichten zusammen mit ihrer Meldung als Spieler weitere 6,- Euro Mitgliedsbeitrag.
                                                                   Anmeldeformular passives Mitglied